Einklang und Harmonie

Jeden Morgen küsst Vater Sonne unsere Mutter Erde

Ihre Nebel verbinden sich mit seinem wärmenden Licht.

 

Gemeinsam durchwandern sie den Tag,

teilen alles Erleben miteinander.

 

Am Abend küsst die Sonne die Erde erneut, hüllt Sie in seine schönsten Farben.

In der Dunkelheit der Nacht verarbeitet Mutter Erde das Erleben des Tages.

 

 Und wenn am nächsten Morgen die Sonne die Erde wieder küsst

können beide, durch das Licht der Sonne, das Wachstum der Erde

lächelnd genießen.

 

Wir leben in einer Welt der Dualität. Liebe und Hass, Freude und Leid,

Männlich und Weiblich, Licht und Schatten.

Zum ersten Schöpfungstag gehört das Element Gold,

zum siebten Tag an dem der Mensch erschaffen wurde Blei.

Wir sind Alchemisten, unsere Seele will Blei in Gold wandeln, Mutter Erde ermöglicht uns dies.

 Mit ihrer Hilfe vermögen wir unsere Schwere in Leichtigkeit und Liebe zu wandeln...die Dualität löst sich auf und der Geist ist frei.

 

- Um das Leben lächelnd zu genießen. -